Suche
http://p104023.typo3server.info
 > Home > Info  > Leute  > Karl Angele - Förster  
HomeImpressumKontaktLinksSitemapSuche

Karl Angele, geb. am 14.12.1848 in Rot a d Rot, Gräflicher Wildmeister in Erbach/Odw, verst. 1920. Im Jahr 1862 reist der damals regierende Graf Eberhard XV vom Haus Erbach-Erbach und zu Wartenberg-Roth in seinen Sommeraufenthalt in Rot. Zum Empfangskonzert erscheinen die Einwohner und der vom Dorfschullehrer gegründete Posaunenchor. Karl ist schon mit seinen 13 Jahren ein guter Musikant und spielt die Ziehposaune. Er fällt dem Grafen, der selbst ein guter Musiker ist, besonders auf. Da kommt ihm der Gedanke, Karl mit nach Erbach zu nehmen als Übungspartner. Damit ist Karl auf Lebenszeit versorgt, was den Eltern das Einverständnis sicher erleichtert. Er spielt am Sonntag beim Gottesdienst das Harmonium und erlernt den Beruf eines Forstmannes und ist ein angesehener Jäger. Der Ehe mit seiner Frau Kunigunde entsprießen 2 Söhne und 2 Töchter. Sie sind die Vorfahren der Odenwälder Angele.  



»