Suche
http://p104023.typo3server.info
 > Home > Info  > Angele-Firmen  > Schlossbrauerei Aulendorf  
HomeImpressumKontaktLinksSitemapSuche

Florian Angele (Jahrgang 77), weithin als „Flo“ bekannt, nimmt die 300–jährige Aulendorfer Brautradition nach 30-jähriger Unterbrechung auf und bringt das Reibolf auf den Markt. Hierzu gründete er die Schlossbrauerei Aulendorf GmbH zusammen mit seiner Frau Anja und einem weiteren Partner.

Flo ist der Geschäftsführer, Brauer, Verkaufschef und Bierfahrer in einem, wobei er dies im Nebenerwerb erledigt. Hauptberuflich arbeitet er im Getränke-Markt Vogel Herrenmühle in Aulendorf, wo man ihm oft persönlich begegnet.

Flo lernte das Handwerk des Brauers bei der Brauerei „Adler“ in Dellmensingen bei Ulm (www.adler-dellmensingen.de) und arbeitete nach seiner Ausbildung als Geselle noch mehrere Jahre dort.

Er baute mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau und vielen Freunden in weitgehender Eigenarbeit die Brauerei auf.

Seine Frau Anja unterstützt ihn in der Administration, Buchhaltung, Koordination mit Kunden und Lieferanten.

 

Leitgedanke

Unser Leitgedanke ist einfach: Wir lieben Bier!

Bei uns stehen nicht die Tradition und die Vergangenheit im Vordergrund, sondern die Zukunft und die Liebe und Leidenschaft zum Bier.
Wir wollen genussvolle Biere brauen, die einen eigenen Charakter und Identität haben.
Sie werden aus feinsten lokalen, möglichst naturbelassenen Rohstoffen hergestellt und erreichen somit eine hoch stehende Qualität.
Wir sehen die Herstellung des Bieres als Handwerk und nicht als industrieller Produktionsvorgang.
Wir wollen zur Reichhaltigkeit der oberschwäbischen Bierkultur beitragen und diese weiter fördern.


Publikumspreis beim Gründerpreiswettbewerb

Schwäbische Zeitung 10.06.2011:

Florian Angele aus Aulendorf braut sich in die Herzen der SZ-Leser

Der erstmals verliehene Publikumspreis geht an einen oberschwäbischen Brauer, der die regionale Tradition wiederbeleben will Leutkirch (tas) -

SZ-Leser trinken gerne Bier – besonders wenn es in der Region gebraut wird. Diese Annahme liegt nahe, denn die Leser der Schwäbischen Zeitung haben den Aulendorfer Brauer Florian Angele zum Lieblingsgründer gewählt. Neben dem Sonderpreis der Jury gibt es auch den Publikumspreis zum ersten Mal – mit reger Beteiligung: Insgesamt mehr als 250 Leser haben sich an der Abstimmung beteiligt. Die Schlossbrauerei Aulendorf hat am meisten Stimmen bekommen. 

Florian Angele (33) ist gelernter Brauer und Mälzer. Mit seinem unfiltrierten Bier namens „Reibolf“ hat er sich vorgenommen, „die oberschwäbische Bierkultur zu bereichern und Aulendorf nach 300-jähriger Brautradition wieder sein eigenes Bier zu geben“. Mit dieser Geschäftsidee eroberte er die Herzen der SZ-Leser. 

Der gebürtige Weingartener, der nebenbei in der Kabarettgruppe „D’Gallerie“ spielt und im Zunftrat der Narrenzunft Aulendorf aktiv ist, sieht die Chance seines 2007 gegründeten Unternehmens „in der Nähe zum Verbraucher, der oft ein Gesicht zum Produkt will.“ 

Für ihn ist das Herstellen von Bier kein industrieller Produktionsvorgang, sondern Handwerk – selbstverständlich nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. „Wir geben unserem Bier die Zeit, die es braucht, um vollendet heranzureifen“, erklärt der Fachmann, dessen Biere im Gemeindegebiet von Aulendorf erhältlich sind.


Adresse

Schlossbrauerei Aulendorf GmbH
Schulstrasse 26
DE-88326 Aulendorf

Brauerei:
Bachstraße. 22  
88326   Aulendorf

E-Mail: info@schlossbrauerei-aulendorf.de 
Fax: +49 7525 912 92 86
Telefon: +49 7525 913 814
http://www.schlossbrauerei-aulendorf.de

Geschäftsführer: Florian Angele



»